1. Frühschicht im Advent

alt"Was erwartet Gott von mir, was kann ich tun, um Christus in dieser Zeit näher zu kommen" so der Impuls von Pastor Daniel Schilling während seiner Predigt bei der ersten "Frühschicht" am Freitag in St. Peter und Paul.

Unerwartet viele Menschen waren um 6 Uhr morgens in die Kirche gekommen um an dem Gottesdienst teilzunehmen, den Pastor Schilling in dieser Adventszeit erstmalig an jedem Freitag zu früher Stunde anbietet und zelebriert. Die Besucher empfing eine in Kerzenschein getauchte Kirche mit einem wunderschön ausgeleuchteten Chorraum in dem Schilling mit den knapp 80 anwesenden Christen auch die Eucharistie feierte.

Nach dem Gottesdienst ging es dann zu einem gemeinsamen Frühstück ins Pfarrzentrum, wo helfende Hände bereits die Tische gedeckt hatten und frische Brötchen der Bäckerei Bös einen anregenden Duft verströmten. Um 7:45 Uhr löste sich die fröhliche Runde dann auf und jeder ging seinem Tagwerk nach. Wer in der sonst eher hektischen Vorweihnachtszeit so einen schönen Tagesbeginn erleben möchte, hat am 5., 12. und 19. Dezember Gelegenheit dazu.

Marco Dadomo


Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de