Weihnachtsmarkt wird Weihnachtsdorf

2212 PlakatWeihnachtsdorfLeider wird es den Weihnachtsmarkt rund um unsere Pfarrkirche St. Peter und Paul nicht mehr geben. Die Coronazeit hat viele Veränderungen mit sich gebracht, so dass ein Projekt, welches ausschließlich durch ehrenamtliche Mitarbeiter getragen war, in dieser Form nicht mehr möglich ist.

So wird nun aus dem Weihnachtsmarkt rund um St. Peter und Paul und dem Pfarrgarten der Evangelischen Stadtkirche in diesem Jahr das Weihnachtsdorf. Am zweiten Adventwochenende, 3. und 4. Dezember ab 11.00 Uhr, können Sie an verschiedenen Ständen im Pfarrzentrum St. Peter und Paul und im Garten der Stadtkirche selbst Gebasteltes, Gebackenes und viele kleine Geschenke erwerben. Vereine und Organisationen sind vertreten und bieten tolle Dinge zum Verkauf an. Darüber hinaus gibt es musikalische Darbietungen und ein weihnachtliches Programm für Kinder. Neben vielen kreativen Angeboten kann am Lagerfeuer Stockbrot gebacken werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, egal ob Kaffee, Waffeln und Crêpes, Würstchen vom Grill, eine leckere Suppe oder Grünkohl, Raclettekäse und natürlich auch unser ganz besonderer Glühwein, für jeden ist etwas dabei.

Wir beginnen bereits am Freitagabend um 18.00 Uhr mit einer ökumenischen Andacht und dem Gospelchor „singing westside“ in der evangelischen Stadtkirche. Anschließend gibt es im Pfarrgarten den ersten Glühwein.

Schon heute laden wir herzlich zu einem Besuch des Weihnachtsdorfes im und am Pfarrzentrum St. Peter und Paul und dem Weihnachtsgarten an der Evangelischen Stadtkirche ein.

Termine in der Pfarrei

Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten, nutzen Sie gerne unsere Bankverbindung. Für Spenden können wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zukommen lassen.
Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul
DE52 3345 0000 0042 1003 62