"Ein Segen für die Liebe" - ein anderer Gottesdienst

Auch in diesem Jahr gab es in St. Peter und Paul einen Valentinsgottesdienst unter dem Motto „Ein Segen für die Liebe“.

Viele frisch Verliebte, Verlobte oder lang Verheiratete kamen und erlebten einen anregenden Wortgottesdienst. Es wurden, angelehnt an das Lied von Reinhard Mey: „Lass Liebe auf uns regnen“, drei Phasen der Liebe näher betrachtet:

1. Das pure Glück: die Schmetterlinge im Bauch beim frisch verliebt Sein.

2. Die Krise: Wenn Zweifel kommen.

Und 3. Die bereite Einwilligung: Miteinander alt zu werden.

Mit tänzerischer und musikalischer Gestaltung wurde sich der Themen angenommen.

Die Möglichkeit der Paarsegnung am Schluss ließ viele an die Altarstufen treten und Gottes Segen für ihre Liebe empfangen.

Christina Schuppan


Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Kommunikation zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in der Pfarrei