"Ehre sei Gott in der Höhe...

..alt. und Friede auf Erden": das war das Leitwort unseres diesjährigen Weihnachtsmarkts. Auf den Friedenstalern (das Bild rechts!) war es zu lesen. An vier Tagen sollte der Markt stattfinden, an einem Tag musste er wegen gefährlicher Glätte abgesagt werden. Doch an den übrigen Tagen kamen Hunderte von Frauen, Männern und Kindern: Im Vorlesehäuschen konnten sie Weihnachtsgeschichten hören. Direkt gegenüber gab es zwei Esel und vier junge Schafe zu bestaunen. Im Gemeinschaftszelt konnten die Kinder Kerzen ziehen und basteln - und nicht zuletzt gab es köstliche Suppe, schmackhaften Kuchen, wärmenden Glühwein und unzählige Kleinig- und Großartigkeiten, die man an den Häuschen der kirchlichen und sozialen Gruppierungen kaufen konnte.


Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in der Pfarrei