Sei gesegnet in deinem Klang - Chorwerk der Orgel feierlich eingeweiht

das Ensemble Vocalia beim Kyrie
kaum sichtbar ist das Chorwerk hinter dem HochaltarUnscheinbar
verbirgt es sich hinter dem Hochaltar: das neue Chorwerk der Orgel in unserer Pfarrkirche. Am dritten Adventssonntag (genannt "Gaudete" - freuet euch) wurde es feierlich eingeweiht. Nach der Segnung durch Pastor Schilling konnte die Gottesdienstgemeinde erstmals den "Stereo"-Klang von Chorwerk vorne und großer Orgel im hinteren Kirchenschiff geniessen. Das Ensemble "Vocalia" hatte extra für diesen Anlass die Messe Solennelle in cis-Moll von Louis Verne einstudiert. Dabei konnte man Pastor Schillings Eindruck, der Himmel öffne sich angesichts solcher Klänge ein wenig, sehr gut nachvollziehen.
Der Bau des neuen Chorwerkes mit 8 Registern wurde durch großzügige zweckgebundene Spenden möglich. Es dient der Begleitung des Chores, wenn aus dem Chorraum und nicht von der Orgelbühne gesungen wird. Auch für Gesangs-Begleitung kleinerer Gottesdienstgemeinden im Altarraum wird es zum Einsatz kommen. Bei der Einweihung erklangen erst 2 Register, die weiteren werden in den nächsten Wochen fertig gestellt, sodass sich der volle Klang nach und nach entfalten wird. | Frank Bettermann

Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Kommunikation zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in der Pfarrei