Fronleichnam

fronleichnam an der liebfrauenschuleDer Symbolteppich aus Sägespänen machte schon beim Betreten des Schulgeländes deutlich, dass die Liebfrauenschule keine Mühen gescheut hatte. Sie war erstmals Gastgeber für die Heilige Messe an Fronleichnam. Auch vor und hinter dem Altar wurde mit Dekoration nicht gespart - aber das sehen sie auf den Bildern besser selbst. "Was kann der" war die zentrale Frage der Predigt von Pastor Schilling - ja, was "kann" dieses gewandelte Stück Brot, der Leib Christi den wir durch unsere Straßen tragen?

Dass wir zu IHM stehen und auch für IHN auf die Straße gehen, konnte man der eindrucksvollen Zahl der Prozessionsteilnehmer ansehen. Die Station am Marienhof war mit den Kindern aus dem Familienzentrum vorbereitet und empfing die Monstranz mit einem wunderschönen Blumenteppich.

Nach dem sakramtenalen Segen in der Pfarrkirche waren sich beim anschließenden Umtrunk (vielen Dank an die Schützen!) alle einig, dass es eine gelungene Premiere war!

Weitere Bilder finden sich hier.

jac fronleichnam 4533Die Fronleichnamsprozession in Homberg stand unter dem Leitwort „Sicherheit und Zukunft in unserem Leben“ – bei strahlendem Wetter ging  es zu vier Altären - dem der Kita, jenem von Haus Wichern, einem Altar bei der Feuerwehr und nach Homberg-Süd. Mehr darüber finden Sie hier.

Frank Bettermann


Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in der Pfarrei