Nacht der offenen Kirchen

Nacht der Offenen Kirchen Logo

in St. Peter und Paul

am Freitag, 01. Oktober 2010

Nach dem Eröffnungsgottesdienst in unserer Pfarrkirche begann die erste Nacht der offenen Kirchen, die auf Initiative unserer evangelischen Mitchristen zustande gekommen ist.

Unsere Pfarrkirche war vom Kerzenschein hell erleuchtet und durch eine Kerzen-Lichterkette mit der evangelischen Stadtkirche verbunden. Zahlreiche Besucher fanden den Weg in beide Kirchen.

Konzert mit Gregor Linßen und AMINeben Mystagogischen Raumerfahrungen bei Kerzenschein, gab es ein Konzert zum Mitsingen mit Neuem Geistlichen Lied von und mit Gregor Linßen und AMI sowie zu später Stunde ein Ratinger Streichensemble unter der Leitung von Sabine Könner. Dazu gab es Gelegenheit zu Gesprächen bei Brot und Wein.

In der evangelischen Stadtkirche waren die Kirchenbänke zur Seite geräumt und ein Lichter-Labyrinth aufgebaut.

jac-kirchennacht_0715In Homberg waren die Kirche St. Jacobus und der Kirchhof in ein helles, warmes Licht getaucht. Nach einem ökumenischen Gottesdienst erklangen von den Türmen der kath. und der ev. Kirche im Wechsel gebeierte Melodien, bevor dann mehr als 40 Frauen, Männer und Kinder den Kirchturm besteigen wollten. Eine Kirchenführung, eine Bilderschau von unbekannten Kirchendetails und "Texte und Gesänge zur Nacht" standen danach auf dem Programm. Etwa 120 Besucherinnen und Besucher nahmen das Angebot der offenen Kirche in St. Jacobus wahr. Mehr - und auch viele Bilder - hier!  


Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in der Pfarrei