Walken und Joggen mit Gott

Zur Nacht der Mystik entstand die Idee. Jetzt, im Frühjahr, konnte sie umgesetzt werden: Walken und Joggen mit Gott. Aber, was hat Laufen mit Gott zu tun?
Die Teilnehmergruppe zu Beginn
Bei den Mystikern gibt es eine besondere Beziehung zur Natur, die als ein Ort der Gottesbegegnung gesehen wird. Von ihren Texten begleitet, trafen sich bei schönem, aber kaltem Wetter interessierte Menschen, um einmal anders zu Walken oder zu Joggen. Am Ende ihrer gemeinsamen Wegstrecke hatten die Teilnehmer zwar keine gemeinsame Antwort auf die Frage, was Gott mit Laufen zu tun hat, aber die eine oder andere Idee hatten sie durch die Impulse, die an den verschiedenen Orten erhielten dann doch dazu. Ein Wunsch war allen gemeinsam: Diese Aktion muß wiederholt werden.

Text und Fotos: Brigitte Schwerdtfeger


Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Kommunikation zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in der Pfarrei