St. Martin in der Kinderkirche

 

jac Kiki Martin 7511„Wir laden herzlich ein: Am Sonntag, 06. November 2016, um 10.00 Uhr – Thema: St. Martin – Die Kinder sind eingeladen, ihre Laterne mitzubringen“: So hieß es auf den gelben Plakaten in den Schaukästen unserer Kirche. „Wir laden herzlich ein“: So fühlte auch ich mich angesprochen – auch wenn ich kein Kind im Vorschulalter vorweisen konnte und ging um 10.00 Uhr zur Kirche. Etwa zwölf Kinder hatten sich im Chorraum unserer Kirche versammelt; ihre Eltern saßen bei ihnen, ebenso Thomas Golbach, unser Gemeindereferent. Kleine Matten erleichterten das Sitzen auf dem Fußboden.

jac Kiki Martin 7540

Nach der Begrüßung mussten erst einmal die Fackeln eingeschaltet werden. Bei dem Lied „Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind“ zogen die Kinder durch die Kirche, so dass alle die Fackeln bewundern konnten. Zurück in Chorraum, machte Thomas Goldbach in einer Erzählung deutlich, was Teilen bedeutet; Holzfiguren veranschaulichten seine Worte: auf einem schneeweißen (!) Tuch standen der heilige Martin, hoch zu Ross und mit einem großen roten Mantel bekleidet – und der Bettler, der frierend im Schnee saß.

jac Kiki Martin 7544

Doch dann ging es an die Arbeit: Eine Matte wurde ausgerollt – eine Kerze in die Mitte gestellt – und die Kerze musste beklebt werden – mit Sternen, mit Tieren, mit Glocken, mit Bäumen – in roter, grüner, gelber, schwarzer Farbe. Schließlich steht das gemeinsame Werk in der Mitte – das Vaterunser, ein Schlussgebet und ein Lied beenden den Gottesdienst.

jac Kiki Martin 7574

Danach ging es zum gemeinsamen Kaffeetrinken in die Bücherei.

jac Kiki Martin 7597


Die „Kinderkirche“ trifft sich an jedem ersten Sonntag im Monat um 10.00 Uhr in St. Jacobus.

jac Kiki Martin 7603


Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de