Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.

Unterkategorien

Erstkommunion – Darin steckt das lateinische Wort „communio", das bedeutet Gemeinschaft.
Die Teilnahme an der Eucharistie wird Kommunion genannt. Damit ist die Mahlgemeinschaft und die Gemeinschaft der Christen gemeint.Die Mahlgemeinschaft der Christen geht auf Jesus Christus zurück:
Beim letzten Abendmahl nahm Jesus das Brot, teilte es und sagte: „Das ist mein Leib! Nehmt und esst alle davon!" Ebenso nahm er den Wein und sagte: „Tut dies zu meinem Gedächtnis!"
Das feiern wir noch heute in jedem Gottesdienst. Wir nennen diese Mahlfeier Eucharistie, das kommt aus dem Griechischen und heißt Danksagung.

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion
Die Vorbereitung auf die Erstkommunon findet in unserer Pfarrei gemeindebezogen statt. Dabei haben die einzelnen Gemeinden unterschiedliche Schwerpunkte und Formen der Vorbereitung.
Die Eltern der Kinder der dritten Klassen werden rechtzeitig zu einem Informationsabend zur Erstkommunionvorbereitung eingeladen.

Ansprechpartnerin: Astrid Schüppler
Seit 2006 gibt es in den vier Gemeinden, die zur Pfarrei St. Peter & Paul gehören, einen Gemeindeausschuss. Dieser ist hierarchisch ein Unterausschuss des Pfarrgemeinderates und gründet sich in der Regel alle vier Jahre neu. Die Belange der Gemeinde werden hier thematisiert, Informationen aus dem Kirchenvorstand und dem Pfarrgemeinderat weitergegeben, sowie Anliegen der Gemeinde an diese beiden Gremien vorbereitet.


Zusammensetzung des Gemeindeausschusses Herz Jesu
Den Vorsitz hat Sarah Seufert übernommen. Darüber hinaus sind die Gruppierungen durch folgende Personen vertreten:
Else Mathony (Senioren), Heribert Promeß (Küster), Mechthild Schwenzfeier (Kfd), Astrid Schüppler (Erstkommunion/Familienliturgiekreis), Bernd Jeuken (Sicherheit/KAB), Martin Mathony (Festausschuss/Messdiener), Daniel Concellon.
Marita Adams vertritt den Kirchenvorstand.

 
Termine und Sitzungsort
Interessierte Gemeindemitglieder sind herzlich eingeladen an den öffentlichen Sitzungen teilzunehmen. Treffpunkt ist im Seniorenraum der Gemeinde Herz Jesu.
Die Einladungen zu den Sitzungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Die kfd ist...

  • mit einer halben Million Mitgliedern in 5.300 pfarrlichen Gruppen der größte Frauenverband und der größte katholische Verband Deutschlands.
  • eine Gemeinschaft, die trägt, und in der Frauen in verschiedenen Lebenssituationen sich wechselseitig unterstützen.
  • ein Verband von Christinnen, die sich mutig und wirksam für andere einsetzen.
  • eine Weggemeinschaft in der Kirche, in der Frauen ihren Glauben neu entdecken und Kirche mitgestalten.
  • ein Verband, in dem Frauen Vielfalt erleben, u. a. durch Kontakte und Begegnungen mit Frauen anderer Konfessionen und Kulturen.
  • ein Forum für Initiativen im politischen Raum, in das jede Frau Vorschläge einbringen kann, Gesellschaft mitzugestalten.

Quelle: kfd Bundesverband, http://www.kfd-bundesverband.de/die-kfd.html (abgerufen am 10.09.2015) /pa

Die kfd der Gemeinde Herz Jesu arbeitet mit den Frauengemeinschaften der anderen Gemeinden der Pfarrei St. Peter und Paul zusammen.
Gemeinsam werden die jährliche Adventsfeier und der Frauenkarneval in Pfarrzentrum von St. Peter und Paul gestaltet.
Zu verschiedenen Anlässen werden Betstunden, Gottesdienste oder andere Treffen angeboten.

Die Veranstaltungen und Aktivitätskreise der kfd stehen nicht nur kfd-Mitgliedern, sondern allen interessierten Frauen jeden Alters offen.

Leitungsteam: Annegret Danzeglocke (Teamsprecherin), Brigitta Wagner (Schriftführerin/Öffentlichkeitsarbeit), Hildegard Jeschke (stellv. Schriftführerin/Mitgliederverwaltung), Karin Promeß (Kassiererin)
Die Messdienerinnen und Messdiener helfen in erster Linie dem Priester bei der Durchführung der Gottesdienste.
Zudem werden auch noch Aktionen (Ausflüge, etc.) außerhalb der Messen unternommen.

Die Messdienerarbeit wird in der Pfarrei St. Peter und Paul von den Obermessdienerinnen und Obermessdienern der einzelnen Gemeinden gemeinsam organisiert. Dabei erhalten sie Unterstützung von einigen engagierten Pfarreimitgliedern. Seelsorgerischer Ansprechpartner ist Pater Gregor.

Allgemeine Anfragen zur pfarreiweiten Messdienergemeinschaft bitte an Pater Gregor oder Marius Panneck (02102/4827150, 01578/9400979, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Weitere Informationen gibt es hier.

Die Messdienerarbeit in Herz Jesu wird von folgenden Personen organisiert:
Obermessdiener:
Thomas Baumeister
Alexa Erdmann
Vivien Erdmann
Frederik Hafemann
Anna Jeuken
Christine Seufert
Jonas Seufert
Sarah Seufert
Sophie Seufert
Carolin-Anna Wyschkowski

Zukünftige Obermessdiener (werden z.Zt. ausgebildet):
N.N.

Unterstützer:
Dr. Anca-Christina Agura-Toni
Martin Mathony

Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Öffentlichkeitsarbeit zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in Herz Jesu und der Gesamt-Pfarrei