Die Salbung in Betanien

jac karwoche 20200406 121314

 

Sechs Tage vor dem Paschafest kam Jesus nach Betanien, wo Lazarus war, den er von den Toten auferweckt hatte. Dort bereiteten sie ihm ein Mahl; Marta bediente und Lazarus war unter denen, die mit Jesus bei Tisch waren. Da nahm Maria ein Pfund echtes, kostbares Nardenöl, salbte Jesus die Füße und trocknete sie mit ihren Haaren. Das Haus wurde vom Duft des Öls erfüllt. Doch einer von seinen Jüngern, Judas Iskariot, der ihn später auslieferte, sagte: Warum hat man dieses Öl nicht für dreihundert Denare verkauft und den Erlös den Armen gegeben? Das sagte er aber nicht, weil er ein Herz für die Armen gehabt hätte, sondern weil er ein Dieb war; er hatte nämlich die Kasse und veruntreute die Einkünfte. Jesus jedoch sagte: Lass sie, damit sie es für den Tag meines Begräbnisses aufbewahrt! Die Armen habt ihr immer bei euch, mich aber habt ihr nicht immer. Eine große Menge der Juden hatte erfahren, dass Jesus dort war, und sie kamen, jedoch nicht nur um Jesu willen, sondern auch um Lazarus zu sehen, den er von den Toten auferweckt hatte. Die Hohepriester aber beschlossen, auch Lazarus zu töten, weil viele Juden seinetwegen hingingen und an Jesus glaubten.

 

jac karwoche 20200406 104602

 

jac kiki maerz

 

Kinderkirche - Kinder lernen Gott kennen

Die Kinderkirche in St. Jacobus trifft sich regelmäßig an jedem ersten Sonntag im Monat um 10.00 Uhr in unserer Kirche. Dort feiern Kindergarten- und Grundschulkinder mit ihren Familien einen Gottesdienst.

Der nächste Gottesdienst findet statt am Sonntag, dem 1. März 2020, 10.00 Uhr.

Das Thema ist "Fastenzeit - unser Herz wird leicht."

Wir laden herzlich dazu ein!

 

 

Online-Kollekte

Online-Kollekte kath. Pfarrei St. Peter und Paul Ratingen

Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Kommunikation zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de