altZum Beginn der Adventszeit erscheint das vierte  Heft unseres Pfarrbriefs "Bileams Esel" des Jahres 2013. Natürlich finden Sie darin Hinweise zur beginnenden Adventszeit und auf das Weihnachtsfest; ein besonderes Anliegen des Redaktionsteams war es jedoch, Sie zu begleiten beim Übergang in das neue Jahr.

Ein Übergang ist immer ein Aufbruch in eine unbekannte Zukunft und damit eine Stunde, der man sich Gutes zuspricht. Nichts anderes als ein Zuspruch von Gutem bedeutet der Segen - ein Zuspruch freilich, der seinen Rückhalt im Vertrauen auf Gott hat.

So widmet sich das neue Heft vor allem dem Thema "Segen". Lesen Sie mehr, was ein Segen bedeutet, wer segnen darf und was Menschen seit alters her segnen.

Selbstverständlich aber erfahren Sie auch Aktuelles aus dem Leben der Pfarrei: Unser Organist und Chorleiter Heinz Josef Broichhausen ging zum 30. September in Rente, Andreas Arntz tritt vom 1. Dezember an seine Nachfolge an.

Und - nicht zuletzt - unser künftiger Pfarrer Daniel Schilling schreibt ein Grußwort. Lesen Sie hier mehr!

Die gedruckte Ausgabe wird zu Beginn der Adventszeit verteilt.

altEigentlich sollte unser Pfarrbrief "Bileams Esel" in diesem Jahr nur drei Mal erscheinen - das nächste Heft zu Beginn der Adventszeit, dafür zusätzlich eine neue Ausgabe des "Wegweiser".

Aber dann wurde alles anders: Pfarrer Bünnagel verließ unsere Pfarrei, die Amtszeit des Pfarrgemeinderats wurde verlängert: einen neuen Wegweiser zu erstellen, erschien derzeit nicht sinnvoll. Die aktualisierte Online-Ausgabe finden Sie hier.

So werden stattdessen alle Haushalte unserer Pfarrei in den nächsten Tagen eine Art Sonderheft "Bileams Esel" erhalten: Das Heft befasst sich dem Abschied von Pfarrer Bünnagel, zugleich mit der Frage, wie es nun weitergehen wird.

Und selbstverständlich gibt es auch viele andere Themen, die Sie interessieren werden: die neue Konzertreihe "Tastenspiele", die Einweihung der Stele vor der Jacobuskirche, die Buchausstellungen, die Exerzitien im Alltag... Lesen Sie hier das Heft in der Online-Ausgabe ganz in Farbe!

Das nächste Heft "Bileams Esel" wird zu Beginn der Adventszeit erscheinen.

alt"Ruhe finden": unter diesem Leitwort lädt das Sommerheft unseres Pfarrbriefs "Bileams Esel" (2/2013) zum Lesen ein. In den nächsten Tagen wird das Heft verteilt. Die farbige Online-Ausgabe finden Sie hier.

Sie lesen, wie Gott am siebten Schöpfungstag ruhte, lesen aber auch, wie Frauen und Männer, Jugendliche und Kinder aus unserer Pfarrei Ruhe finden.

Sie erfahren, was der Pfarrgemeinderat plant, und werden informiert über das, was in unseren vier Gemeinden geschehen ist und für die nächsten Monate vorgesehen ist.

Hans Müskens erinnert an den hl. Suitbertus, der vor 1300 Jahren starb, und der Friedhofsaussschuss der Kirchenvorstands informiert über die Gestaltung des Friedhofs.

Das nächste Heft "Bileams Esel" wird das Leitwort "Ein Segen sein" haben; es erscheint zum Beginn der Adventszeit

Anders als in der Print-Ausgabe mitgeteilt, wird der neue "Wegweiser" jedoch noch nicht zum Ende dieses Jahres erscheinen. Da Pfarrer Bünnagel Ratingen verlässt und da die Wahl des neuen Pfarrgemeinderats mit Genehmingung des Erzbischofs verschoben wird, werden wir auch mit der Herausgabe eines neuen "Wegweiser" warten, bis der künftige Pfarrer bekannt und der neue Pfarrgemeinderat gewählt ist. (Gemäß § 5 Abs. 7 der Satzung der Pfarrgemeinderäte im Erzbistum Köln vom 08.08.2008 kann der Erzbischof in begründete Ausnahmefällen "eine von den allgemeinen Regelungen abweichende Amtsperiode festlegen".) | J.P.

Online-Services

Online-Anmeldung zu den Gottesdiensten in unseren Kirchen

Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Kommunikation zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in der Pfarrei