pfarrer beckers tot

Nach langem Leiden verstarb Pfarrer Egon Beckers am Abend des 26. September im Alter von 88 Jahren. Besonders bekannt und vertraut ist er den Mitgliedern der Gemeinde St. Jacobus d. Ä. in Homberg. Hier lebte und wirkte er seit dem Jahr 2000.

Die Exequien wurden am Mittwoch, dem 4. Oktober, in St. Jacobus gefeiert; anschließend war die Beisetzung auf dem Homberger Friedhof.

Eine Würdigung seiner Person finden Sie in Bileams Esel 2/2017; klicken Sie hier! 

Die Todesanzeige, aufgegeben von Seiten unserer Pfarrei und der Angehörigen von Pfarrer Beckers, finden Sie hier. 

Schilling DanielSucht aber zuerst sein Reich und seine Gerechtigkeit; dann wird euch alles andere dazugegeben. Mt 6, 34

Liebe Schwestern und Brüder,
in meinen diesjährigen Pfingstpredigten habe ich Ihnen einen Vorschlag gemacht. Um es direkt zu sagen: Es ist nichts entschieden! Ich möchte dazu einladen, dass wir einmal ein Jahr lang keine Aktionen in unserer Pfarrei stattfinden lassen. Ein Jahr lang zum Beispiel auf Gemeindefeste, Fastenaktionen, Karnevalsveranstaltungen, Kunstaktionen, den Weihnachtsmarkt, Basare und andere Dinge verzichten. Warum das Ganze? Ich weiß, wir tun damit gerade auch durch die Erlöse viel Gutes und dennoch spüre ich zunehmend, dass viele Personen oder eben leider eher wenige, hier und da sogar immer dieselben Personen unter einem enormen Druck stehen, alles aufrecht zu erhalten, was in den vergangenen Jahren üblich war. Es geht hierbei in keiner Weise darum, zu sagen, dass das, was bei uns stattfindet, nicht gut und wertvoll sei.
Es soll in dieser Zeit nicht ums „NichtsTun“ gehen. Es geht vielmehr darum, aus dem Geist Gottes

Ansgar 25JahreDa war unser Kantor Ansgar Wallenhorst selbst überrascht: Am 01. Okotber 2016 war er auf 25 Jahre im kirchlichen Dienst. Am Ende des Sonntagsgottesdienstes rief Pastor Schilling ihn zu sich, um ihm für 25 Jahre Dienst zu danken.
Launig merkte der Jubilar an, dass er ja schon seit 1982 im kirchlichen Dienst sei, aber damals - da mit 14 Jahren quasi Kinderarbeit - noch ohne Vertrag.
Lieber Ansgar, vielen Dank für deinen Dienst und dein virtuoses Spiel an der Orgel! Auf viele weitere Jahre!

Bei der Eröffnungsmesse des Gemeindefestes St. Suitbertus (3. September 2016) verkündete Pastor Schilling die neue Aufgabenverteilung des Pastoralteams.
Diese ist in Schriftform in den Schriftenständen der einzelnen Gemeinden und auch hier online zu finden.

Nun ist es offiziell: Wie der Provinzial der Franziskaner-Minoriten am 20. Juni 2016 mitteilte, werden uns bis auf Pater Ignacy alle derzeit bei uns tätigen Franziskaner-Minoriten verlassen:
  • Pater Darius Zajac, der Guardian des Klosters und zuständig für den Bereich St. Suitbertus, wird nach Wien gehen.
  • Pater Staszek Sliwinski, der seinen Dienst überwiegend in St. Jacobus d. Ä. ausgeübt hat, wird in Neustadt an der Waldnaab Guardian und Delegat werden für die Brüder aus der Krakauer Provinz, die in Deutschland leben.
  • Pater Peter Kotwica, der zuständig war im Bereich Herz Jesu, wird nach Oggersheim gehen.
  • Bruder Kamil Czupski, der unserer Pfarrei als Diakon zur Verfügung stand, wird ebenfalls nach Oggersheim gehen.
  • Bruder Pawel Stabryla, der Koch und Küster des Klosters, wird zukünftig in Bogenberg seinen Dienst tun.
Für viele Menschen waren unsere Brüder in existentiellen Lebenssituationen wertvolle Wegbegleiter. Ihnen sei an dieser Stelle ganz herzlich für ihren Arbeit in unserer Pfarrei gedankt.
Im Rahmen unserer gemeinsamen großen Messfeier zum Patrozinium am Sonntag, 03. Juli 2016 um 12:00 Uhr in St. Peter und Paul wollen wir uns von den Brüdern verabschieden und für die Zukunft alles Gute wünschen.

Die Einen kommen, die Anderen gehen. So freuen wir uns, dass
  • Pater Gregor Romanski als Guardian des Klosters aus Oggersheim zu uns kommen wird.
  • Pater Wojciech Kordas wird von Neustadt an der Waldnaab zu uns wechselt.
  • Pater Tomasz Lukawski aus Szklarska Poreba kommt.
  • Bruder Tomasz Picheta aus Bogenberg der neue Koch und Küster des Klosters sein wird.
Die neuen Mitbrüder werden wir im Rahmen des Gemeindefestes St. Suitbertus, am 03. September 2016 um 17 Uhr, herzlich begrüßen.

Hinweis

Für Veröffentlichungen in den Pfarrnachrichten, auf dieser Internetseite und in der Presse ist der Sachausschuss für Kommunikation zuständig - erreichbar unter:
oeffentlichkeitsarbeit@st-peterundpaul.de

Termine in der Pfarrei